Startseite

Wangerooger Tennis-Club WTC e.V.

WTC Spiele 2016

 

1. Donnerstag, 05.05.2016 in Hamburg gegen TSV Sasel e.V.

2. Samstag, 07.05.2016 auf Wangerooge gegen SC Victoria Hamburg

3. Samstag, 21.05.2016 auf Wangerooge gegen Hildesheimer TV

4. Samstag, 04.06.2016 in Hamburg gegen Uhlenhorster HC

5. Samstag, 18.06.2016 auf Wangerooge gegen TuS Harsefeld

6. Samstag, 25.06.2016 in Hildesheim gegen Hildesheimer TC RW

WTC Herren 40 aufgestiegen!

 

Unsere Mannschaft spielt im Sommer 2016 in der Nordliga (2. höchste Spielklasse). Geradezu sensationell schlug das Team im Relegationsspiel den Meister von Schleswig-Holstein dem TC Alsterquelle mit 5:1. Die Doppel wurden nicht mehr gespielt.

 

"Herzlichen Glückwunsch - das war einfach super. Nun sind wir fünfmal aufgestiegen, Toll" -

so Horst Klemmer - 1. Vorsitzender des WTC und Manager dieser Supertruppe.

Die Sieger mit Horst Klemmer

Es gewannen:

Arne Thomas (6:1, 6:1)

Nils Bäumer (7:5, 6:1)

Jens Peter (6:4, 6:0)

Lars Gruner (6:3, 7:5)

Niels Stitz (6:0, 6:0)

nur Jörn Grunewald verlor (6:7, 1:6)

Relegationsspiel zur Nordliga - Herren 40 WTC - TC Alsterquelle (Schleswig-Holstein)

Samstag, 5. September um 10:00 Uhr auf Wangerooge

WTC spielt um Aufstieg in die Nordliga

WTC Herren 40 gegen den Schleswig-Holstein Meister

 

Das wird sicher sehr spannend. Die Tennisherren 40 des Wangerooger Tennisclubs, amtierende Niedersachsen Meister, haben Großes vor. Die u.a. mit fünf ehemaligen prominenten Bundesligaspielern besetzte Mannschaft strebt dem Aufstieg in die zweithöchste deutsche Spielliga der Herren 40 an. Mannschaftsführer Arne Thoms, ehemaliger ATP-Profi und Weltklasse-Spieler, sagte: „Wir bereiten uns präzise vor und werden allen geben, um aufzusteigen.“ Es wird spannend werden am Samstag, den 5. September ab 11:00 Uhr auf den Wangerooger Tennisplätzen. Der Meister aus Schleswig-Holstein, die TC Alsterquelle Henstedt-Ulzburg, kommt ebenfalls mit erfahrenen Spielern die nicht umsonst Meister wurden. Horst Klemmer, Teammanager und 1. WTC Vorsitzender: „Das wird interessant. Wenn wir mit unserer Bestbesetzung antreten können, wird es spannend und ich wünsche mir, dass wir am Ende die Nase knapp vorne haben werden.“ Der Spieltag wird entscheiden.

 

41. WfV-Wangerooger Tennisturnier

Regen, Sonne und super Spiele

 

Von dem Endspiel der Herren Einladung A werden die vielen Zuschauer auf dem Platz des WTC noch lange sprechen. Die in der 2. bundesligaspielenden Akteure des Oldenburger TeV Stefan Seifert und Jonas König boten ein erstklassiges Spiel, welches Seifert mit 6:3, 4:6, 6:4 letztendlich als der erfahrenere Spieler gewann. Bei der Herren Einladung waren auch die Spieler Lasse Muscheites, Mattis Wetzel, Michel Dornbusch, Sebastian Strehle aus der 2. Liga Mannschaft des OteV auf der Insel und boten erstklassiges Tennis.

Pech in diesem Jahr war der viele Regen, aber trotzdem konnten die Spiele zum großen Teil doch noch draußen ausgetragen werden, der Rest ging dann in die Halle. Turnierleiter Wilhelm Holz: „Es gab keine Probleme die Spieler haben das ohne Murren hingenommen.“

250 Nennungen hatte wieder das Wangerooger Tennisturnier und hat nach wie vor an Attraktivität nichts eingebüßt, sogar zwei Spieler aus Indien nahmen daran teil. Stefan Jung, vom Organisationsteam: „Es hat funktioniert und unser erstes Jahr mit einem neuen Team haben wir sicherlich gut über die Runden bekommen.“

Der WTSV dankt vor allem seinen Sponsoren und den, trotz des schlechten Wetters, vielen Zuschauern. Viele Attraktionen wurden geboten, so dass auch gefeiert werden konnte.

Horst Klemmer, 1. Vorsitzender des WTC: „Wir sind mit dem Turnier mehr als zufrieden und ich freue mich besonders, dass nun das neue Organisationsteam erstklassige Arbeit abgeliefert hat.“

Das Turnier im nächsten Jahr ist in der letzten Juliwoche 2016.

 

Ergebnisse

 

Herren Einladung:

Seifert, Stefan, Oldenburger TeV – König, Jonas, Oldenburger TeV 6:3/4:6/6:4

 

Herren 30/40 Einzel:

Weyen, Lars, Kölner THC – Thoms, Arne, Wangerooger TSC 6:2/1:6/10:7

 

Herren 50+ Doppel:

Hordorff, Ulf, TC Bad Homburg – Jung, Stefan, Wangerooger TSC

Märken, Könning, Angermunder TC – Könning, Ulrich, TC Halden 2000 | 7:5/6:3

 

Damen LK-Turnier:

Müller, Mareike, TC Kamen-Methler – Kulenkampff, Gabriele, Kölner HTC 6:1/6:2

WTC-Team holt Meistertitel

 

Auch das letzte Punktspiel hat die Herren-40-Mannschaft des Wangerooger Tennisclubs souverän über die Bühne gebracht. Mit dem 6:3-Sieg in Garrel machte das Team die Meisterschaft in der Oberliga perfekt.

 

Das WTC-Team spielte in der Besetzung Jörn Grunewald, Arne Thoms, Nils Bäumer, Jens Peter, Lars Gruner, Andreas Schnegelsberg, Niels Stitz, Alexander Schmidt-Wulff und Thomas Schwarze. Die Wangerooger brachten es fertig, alle Spiele glatt und deutlich mit 6:3, 7:2, 6:3 und 6:3 zu gewinnen und damit 8:0 Punkte zu erobern.

 

Die Oberliga-Meisterschaft berechtigt zur Aufstiegsrelegation gegen den Sieger aus Schleswig-Holstein. Dieses Spiel wird am Sonnabend, 5. September, auf der Nordseeinsel stattfinden. Der Sieger steigt automatisch in die Nordliga auf – die zweithöchste deutsche Spielklasse der Herren 40.

 

„Nach dem Aufstieg im letzten Jahr aus der Landesliga ist es ein sensationelles Ergebnis, dass diese Mannschaft bereits souverän Meister wurde“, freut sich Mannschaftsmanager Horst Klemmer. „Ich hoffe, dass wir auch das Relegationsspiel gewinnen, so dass wir noch höher spielen können. Von der Stärke der Mannschaft her, muss dies eigentlich gelingen. Ich hoffe, viele drücken unserer Mannschaft die Daumen, wenn es um die Entscheidung am 5. September auf der Insel geht.“ Danke an unseren Hauptspor CleverReach.

 

Super Besetzung des WFV-Wangerooger Tennisturniers

 

Auf der Tennisanlage der Nordseeinsel findet das 41. WfV Wangerooger Tennisturnier von Montag, 27. Juli bis Freitag, 31. Juli 2015 statt. Die Fans und die Tennisexperten auf der Insel Wangerooge dürfen sich freuen. Der Organisationsleitung ist es gelungen hervorragende Spieler zu verpflichten. Nachdem bereits einhundert Meldungen eingegangen sind, werden es täglich immer mehr. Der Anmeldeschluss ist Sonntag, 26. Juli 2015 auf der Nordseeinsel.

Der Turnierleitung ist es gelungen, dass vom Oldenburger Tennisverein fünf Bundesligaspieler der 2. Liga an dem Turnier teilnehmen. Folgende Spieler sind gemeldet:

Michael Dornbusch (DTB 54 und Vorjahressieger), Stefan Seifert (DTB 63 und viermaliger Gewinner des Wangerooger Tennisturnier), Torsten Wietoska (DTB 76), Jonas König (DTB 91), Mattis Wetzel (DTB 96).

Damit ist gewährleistet, dass die Herren A Besetzung großartig sein wird. Auch bekannte Spieler wie Arne Thoms, Jens Grunewald und Jens Peter werden beim Herren 40 Feld sicherlich für tolle Spiele sorgen. So wird das Turnier in diesem Jahr, was übrigens gesponsert wird WFV, wieder in toller Besetzung sein.

41. WfV Wangerooger Tennisturnier

 

Die Spiele finden von Montag, 27. bis Freitag, 31. Juli 2015 auf der Nordseeinsel statt.

Nachdem im letzten Jahr das Jubiläumsturnier des Wangerooger Tennisclub, nämlich das 40., eine hervorragende Resonanz erreicht hatte und viele prominente Tennisspieler auf der Insel waren, wird nun in diesem Jahr eine Neuauflage stattfinden. Das 41. WfV Wangerooger Tennisturnier wird wieder auf der Anlage auf dem Weg zum Westen auf den drei Plätzen durchgeführt.

 

Der Turnierleitung ist es gelungen wieder sehr gute und interessante Spieler nach Wangerooge zu holen. Es ist gewährleistet, dass die Zuschauer wieder spannende und interessante Spiele auf der Gemeindeanlage zu sehen bekommen werden. Es wird in allen Altersklassen gespielt.

 

Der Anmeldeschluss ist Sonntag, 24. Juli 2015. Meldung an: Wilhelm Holz

Auch werden Bundesligaspieler bei den Herren A auf der Insel erwartet. Es wird von morgens um 9:00 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit gespielt. Das Preisgeld beträgt 4.000 €. Anmeldung jederzeit möglich. Unter: Wangerooger-tc.de

3. Spiel – 3. Sieg

 

Die Herren 40 des WTC haben auch das dritte Spiel in Folge gewonnen und zwar mit 6:3 gegen Lüneburger TC. Das letzte Spiel findet am Samstag, den 4. Juli in Nikolausdorf statt. Die Mannschaft ist seit dem ersten Spiel alleiniger Tabellenführer und kann auch bei einer knappen Niederlage die Meisterschaft erringen.

 

Wenn dem so ist werden die Wangerooger im Relegationsspiel gegen den Meister von Hamburg oder den Meister von Schleswig Holstein antreten. Dieses Spiel ist Anfang September und wird dann entscheiden wer in die Nordliga (2. Höchste deutsche Spielklasse) aufsteigt.

Samstag, 20. Juni spielen wir um 15:00 Uhr auf Wangeroge gegen den Lüneburger THC.

41. WfV-Wangerooger Tennisturnier 2015 findet von Montag, 27. - Freitag, 31. Juli 2015 statt.

_________________________________________________________________

 

Erster Sieg des WTC in der Oberliga

Gerade zu sensationell ist die Mannschaft Herren 40 des WTC in der Oberliga gestartet und fuhr direkt beim ersten Spiel gegen Rot/Weiß Bremen den ersten Sieg mit 6:3 ein.

Die Spiele gingen folgendermaßen aus:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun hat der WTC zwei Heimspiele:

Samstag, 13. Juni 12:00 Uhr gegen Ottersberger TC

Samstag, 20. Juni 15:00 Uhr gegen Lüneburger THC

 

Horst Klemmer: "Ich hoffe, dass wir auch diese Spiele erfolgreich gestalten, zumal wir zum ersten Mal mit kompletter Mannschaft antreten können. Wir würden uns freuen, wenn auch einige Zuschauer diese wirklich interessanten Spiele verfolgen würden."

_________________________________________________________________

 

40. WfV-Wangerooger Tennisturnier 2014

Super Wetter und grandiose Spiele

 

Das vom 4. bis zum 8. August stattgefundene 40. WfV-Wangerooger Tennisturnier war ein großartiger Erfolg. Es war die beste Besetzung die jemals auf Wangerooge gespielt hat. Horst Klemmer, 1. Vorsitzender: „Mit den drei Bundesligaspielern Stefan Seifert, Mattis Wetzel und Michael Dornbusch vom Oldenburger TeV hatten wir natürlich in der Herren A eine großartige Besetzung.“ Hinzu kamen die Herren 40 Spieler Arne Thoms (Früherer ATP/Wimbledon Spieler), so wie Jörn Renzenbrink der früher in der deutschen Daviscup Mannschaft spielte, so wie erstmalig Ingo Herzgerodt, siebenfacher deutscher Meister Herren 30 und 40, amtierender Welt- und Europameister, gaben dem ganzen Turnier natürlich einen besonderen Glanz.

262 Nennungen inklusive 21 Jugendlicher konnte die Turnierleitung um Turnierdirektor Heino Horstmann entgegennehmen. Das gesamte Turnier wurde von 3200 Zuschauern besucht und war natürlich eine außerordentlich tolle Resonanz. Besonders zu erwähnen sei noch das Herren 40 Finale, hier spielte Arne Thoms gegen Nils Bäumer beide vom WTC, die aktuellen Nummer 1 und 2 dieser Mannschaft. Sie ist jetzt erst in die Oberliga aufgestiegen.

Zum Abschluss der Siegerehrung erklärte Horst Klemmer nach 38. jährigem Turniermanagement seinen Rücktritt von der Turnierorganisation und der Turnierleitung an. Man war der Meinung es müssten einmal jüngere Leute an das Werk. Abgesehen davon bleibt Horst Klemmer weiterhin 1. Vorsitzender des WTC. Ein neues Konsortium wird sich in Zukunft natürlich mit Unterstützung des Vorstandes um die Spiele kümmern. Die Spieler und Begleiter verabschiedeten das Team um Horst Klemmer mit einem Riesenapplaus.

Im nächsten Jahr wird das 41. Tennisturnier stattfinden von Mo., 27. Juli bis zum 31. Juli 2015

 

Einige Ergebnisse:

 

Herren: Michael Dornbusch (Oldenburger TeV) –

Mattis Wetzel (Oldenburger TeV) 6:1, 6:3

 

Herren 40: Arne Thoms (Wangerooger TC) –

Nils Bäumer (Wangerooger TC) 6:0, 6:2

 

Herren Doppel: Michael Dornbusch, Mattis Wetzel (Oldenburger TeV) –

Jörn Renzenbrink, Jörn Grunewald (DTV Hannover) 6:3, 6:7, 10:8

 

Herren 50: Dr. Peter Eichler (THC Braunschweig) –

Jens Plaggenborg (TVN Hilden) 6:4, 6:3

 

Herren Doppel 50: Stefan Jung (Wangerooger TC), Ulf Hordorff (TV Homburg) –

Ulrich Könning (TC Halden), Frank Märker (TV Angermunder) 7:5, 6:1

 

Mixed: Jantje und Lasse Tilbürger (Club zur Vahr Bremen) –

Jakob Zaunbauer, Lisa Eibach (DTV Herne) 6:3, 6:2

 

Der neue Vorstand - einstimmig gewählt am 11. August 2014:

 

1. Vorsitzender Horst Klemmer

2. Vorsitzender Detlef Hildebrands

Schriftführerin: Magot Stumpf

Schatzmeisterin: Birte Heyden

Einzel:

 

Jörn Grunewald- Christian Voigt 6:0 | 6:0

Jens Peter - Matthias Hempen 6:0 | 6:0

Arne Thoms - Peter-René Kreißig 6:0 | 6:2

Andreas Schnegelsberg - Thorsten Jacobsen 4:6 | 5:7

Nils Bäumer - Marco Ferritto 6:7 | 6:3 | 6:1

Thomas Schwarze - Alexander Knebel 2:6 | 3:6

Doppel:

 

Grunewald | Thoms - Voigt | Ferritto 6:0 | 6:0

 

Bäumer | Peter - Kreißig | Hempen 6:0 | 6:2

 

Schnegelsberg | Schwarze - Jacobsen | Knebel 4:6 | 2:6

 

2. Spiel - 2. Sieg

 

Die Herren 40 haben auch das zweite Spiel erfolgreich gestaltet und mit 7:2 gegen den Ottersberger TC auf der Insel gewonnen.

 

Die Ergebnisse:

 

WTC – Wangerooger Tennis-Club

26486 Nordseeheilbad Wangerooge - Zedeliusstraße 43, Telefon: 04469 – 303